hu en de ro

Machinen für Schienenweichenbau

Radiogesteuerter Einstellwagen für Betonschwellen


Die Aufgabe des Wagens ist, beim Zusammenstellen der Weichen auf dem Montagegerüst die Weichen in genaue Position zu stellen. Die Steuerung erfolgt über Radiofernbedienung.

 

Technische Angaben:

• Bewegungsgeschwindigkeit: 1000 - 65 mm/s

• Tragfähigkeit: 3000kg

• Der ganze Wagen ist hydraulisch betätigt.

• Positionierung: das Werkstück ist in Längs- und Querrichtung und in  Winkel verstellbar.

Schienenumlader


Schienenbewegungssystem, das die, im Freien auf dem Lagerungstisch nebeneinander gelegten Schiene seitlich auf die, in die Halle führende Rollbahn schiebt und da positioniert.

 

• Betrieb in beiden Richtungen

• Richtungswechsel über pneumatischen Arbeitszylinder

Transportwagen


Technische Angaben:

 

• Tragfähigkeit: 100 kN

• hydraulischer Antrieb

• Betrieb über Handschalter

• Batteriespeisung

• Steuerung kann manuell oder über Funkfernbedienung erfolgen.

• Bewegungsgeschwindigkeit: 3 km/Stunde

Wagen für die Positionierung von Schienen


Technische Angaben:

 

• der 13 m langer Wagen dient zur Bedienung der Radialbohrmaschine

• die Befestigung der Schiene erfolgt hydraulisch

• die Bewegung des Wagens erfolgt hydraulisch

 

System für die Schienenlagerung und -behandlung


Die auf den Stapler gelegten Schienen werden mittels speziellen Schwanenhalses angehoben und  zur vorgeschriebenen Stelle transportiert.  Montage und Demontage des Schwanenhalses können ohne Hilfe durchgeführt werden.

 

Technische Angaben:

• Länge des Wagens: 7-18m

• Ihre Tragfähigkeit: 100-150 kN.

• Nötige Hubkraft des Gabelstaplers: 5 Tonnen.

 

Transportwagen


Technische Angaben:

 

• Tragfähigkeit: 200 kN

• funkferngesteuert

• mit hydraulischem Antrieb

• Batteriespeisung

Entmagnetisierungswagen


Die Aufgabe der Maschine ist, die auf beliebiger Stelle geschweißten Schienen oder Mangan-Zwischenstücke nach dem Schweißen zu entmagnetisieren. Das auf die Maschine gelegte Werkstück kann  in seiner vollen Länge oder im örtlichen Impulsbetrieb entmagnetisiert werden. Während der Bewegung des Entmagnetisierungskopfs weichen die Werkstückträger nach unten aus. So kann die freie Bewegung des Wagens gesichert werden.

Halter- und Niederhalterwagen für Bedienung der Schienenschweißanlage


Der Wagen hilft beim Befestigen der Schienen an der Schienenschweißanlage sowie bei der Positionierung der Schienen. Nach dem Schweißen hält er das Werkstück niedergepresst, ganz bis zum Ende des Bearbeitungsprozesses.

 

Technische Angaben:

• Eigengewicht der Maschine: 1,3 Tonnen

• Niederhaltekraft: 2x 30kN

• Geschwindigkeit: 3km/Stunde

Bohrmaschine für Schienenfuß


Leistung der Bohrmaschine: 20kW. Die sich automatisch einstellenden Klemmköpfe nähern sich zur Schienenfüße aus jeder Richtung an, und sie sichern dadurch, dass die Schiene während des Bohrvorgangs in der Position bleibt.

NC-Koordinatenbohr- und -sägemaschine für max. 32 m langen Schienen


Die Grundmaschine ist ein Burkhard-Weber NC- Bearbeitungszentrum, der speziell zu dieser Aufgabe umgebaut worden ist.

 

Funktionen der Maschine:

• automatische „0”-Punkt-Aufnahme mit Laser

• hydraulisches Niederhalten der Schiene 3x15kN.

• 4 Bohrköpfe mit unterschiedlichen Durchmessern mit ISO 50 Kegel

• Sägemaschine mit NC-Steuerung verbunden

• Schienenlänge zur Bearbeitung (2,5m-32m)

• Positionierungsgenauigkeit: +/-0,5mm / 20m

 

Zweispindel-Bohrmaschine für Rippenplatten


Hochleistungbohranlage für Ausführung der vier Bohrungen in Rippblechen mit Minimalschmierung. 

 

Leistung der Hauptspindel: 2x10kW

Schnittgeschwindigkeit: 140m/min

Vorschub: 0,12mm/Umdrehung

Zykluszeit: 1,5 Minuten

2-Dimension Schienenrichtpresse


Die Presse richtet die Schiene in beiden Richtungen. Dank den variierbaren Stützen (2+2) kann die Presse sowohl in + als auch in – Richtung biegen, ohne das Werkstück umzudrehen.

 

Waagerechte Biegekraft: 2x1200 kN

Senkrechte Biegekraft:   2x2800 kN

3-Dimensionale-Schienenrichtpresse


Die Presse dient zum Richten der Mangan- Zwischenstücken. Sie kann eine Druckkraft von 3500 kN in 3 Richtungen  erzeugen. Der Tisch ist auf dem Boden befestigt, und das Portal wandert über dem Tisch. Die Druckkraft ist über proportionale Ventile hydraulisch gesteuert.

 

Tischabmessungen: 8000x1240mm

Maschinengewicht: 35 Tonnen

Druckkraft: 3 x 3500 kN

Portalbewegungsgeschwindigkeit: 12 -25mm/sec

3x400to Schienenrichtpresse


Diese Presse ist geeignet zum Richten der Weichenbestandteile und Manganstücke. Sie kann die  Druckkraft in drei Richtungen erzeugen. Die Druckkraft ist durch ein proportionales hydraulisches System gesteuert. 

 

Tischabmessungen: 8000x1240mm

Maschinengewicht: 41 Tonnen

Druckkraft: 3 x 4000 kN

Portalbewegungsgeschwindigkeit: 12 - 25mm/sec

Torsions-Schienenrichtmaschine


Die Maschine beseitigt die Torsionsfehler der Schiene. Das Torsionsrichten der UIC60 Schienen kann auch leicht durchgeführt werden. Die Torsionskraft wird durch 2 hydraulische Arbeitszylinder erzeugt. Die Maschine ruht auf speziellem Betongrund.

 

Torsions-Schienenrichtmaschine


Diese Torsionsrichtmaschine kann die Torsionsfehler der Eisenbahnschiene ausbessern. Das Torsionsmoment - 250 kNm – wird durch 2 Stck. hydraulische Arbeitszylinder erzeugt. Das Gesamtgewicht der Maschine beträgt 6000 kg und sie kann mittels Kranösen auf eine andere Arbeitsstelle transportiert werden.

Mobile Richtpresse


Die Konstruktion kann mit einem Hebekran auf das Werkstück aufgelegt werden. Sie ist geeignet, die eventuellen Fehler auf der schon fertigmontierten Weiche  durch genaues Biegen der Schiene sowohl waagerecht als auch senkrecht zu korrigieren.

 

Parameter: 

• hydraulischer Betrieb

• Druckkraft: 1200kN

• Steuerung erfolgt mit proportionaler Technik und mit kontinuierlich regulierbarer Kraft

Umbau einer Presse


Der Umbau der 3500 kN Richtpresse erfolgte ohne deren Demontage. Die Schnellgangs-geschwindigkeit der Presse wurde über ein spezielles Hydrauliksystem auf das 3,5fachste erhöht, so dass dabei das Hydraulikaggregat unverändert geblieben ist.

 

350to Schienenrichtpresse


Schienenrichtpresse firmeneigener Planung und Ausführung mit Bedienungsrollbahn, entsprechend den Erwartungen und Erfahrungen. Waagerechte Richtkraft: 350 Tonnen.

Hydraulische Warzenentfernungsmaschine für Bedienung der Schienenschweißanlage


Die Maschine kann den noch glühenden Schweißgrat unmittelbar nach dem Schweißvorgang innerhalb von 30 Sekunden von der Schiene entfernen. 

 

Technische Angaben:

• Schienenniederpressen

• Entfernung der Schweißwarzen

• Werkzeugschließen (aus Böhler Spezialstahl)

• Maschinengewicht: 4250 kg

• Niederpressdruck: 1800 kN

• Schneidekraft: 750 kN

Warzenentfernungsmaschine für Werkstücke „Mangan-Zwischenstück”


Die Maschine schiebt den Schweißgrat nach dem Schweißen aufgrund der oben angeschriebenen Prinzipien hinab. Dank der speziellen Gestaltung kann die Maschine diese Aufgaben auch an sehr engen Stellen durchführen.

 

Funktionen der Maschine:

• Einstellung über der Schiene

• Einstellung in Position zur Schiene und zur Warze

• automatisches Einrasten zum Abschieben

• Entfernen der Warze

 

Die Maschine steht zur Zeit unter Weiterentwicklung. Sie kann nachher zur Bearbeitung der unterschiedlichen Schienentype automatisch Werkzeug wechseln.

4000kN Rippenplatte schere


Die Maschine ist zum Maßschneiden der Eisenbahnrippenplatte hergestellt. Die Einstellung des Zuschnitts erfolgt mit Hilfe von Laser. Höchste Blechschnittstärke beim St 37 Material: 35x500mm.

Schienenniederhalter für Bearbeitung von langen Schienen


Dieses Befestigungssystem dient zur Niederhaltung der Schienen bei diversen Zerspanungsvorgängen. Die Anlage ist geeignet gleichzeitig eine Schiene oder zwei Schienen zu halten. Die Anlage kann auf dem Tisch von Hobel- und Fräsmaschinen gebaut werden. 

 

Waagerechte Spannkraft: n x 15kN

Senkechte Niederhaltekraft: n x 25,4 kN

Hydraulische Teilapparat für Fräsmaschine


Der Teilapparat kann aufgrund des von der NC-Steuerung erhaltenen Signals das Werkstück umdrehen und dadurch dessen symmetrische Bearbeitung auf beiden Seiten ermöglichen.

Wagen für Sägepositionierung


 

Der Positionierungswagen ermöglicht das gleichzeitige Schneiden beider Schienenenden.

• Gewicht der Anlage: 815 kg

• Fahrgeschwindigkeit: 0,8 m/sec

• Einstellunsgeschwindigkeit: 10 mm/sec

Schalldampfkabine mit Absaug- und Filteranlage


Technische Parameter:

 

• Die Geräuschdämmkabine ist aus stillem Blech hergestellt.

• Das Kabinendach ist sließbar für Kranarbeit.

• Ausgerüstet mit Absaugsystem.

• Ergänzt mit intensiver Filtertechnik.

Wärmebehandlungsofen mit Prozesskontrolle


 

Dieser Ofen wurde zur Entspannung der an die Schienenenden geschweißten Nickelübergänge gebaut. Über den Wärmebehandlungsprozess wird gedrucktes Protokoll gefertigt.

Angetriebene Rollbahn mit Frequenzregelung


Diverse Rollen ergänzen die Bedienung der  400 Tonnen Schienenbiegemaschine. Der Schienenhalter mit seitlichem Rollen ermöglicht die leichte seitliche Bewegung der Schienen.

Angetriebene Rollbahn mit Frequenzregelung


Angetriebene Rollbahn zur Bedienung der Schienenschweißmaschine, bzw. der Schallisolationskabine. Die angetriebenen Rollen sind über Frequenzwandler geregelt, und sie ermöglichen dadurch die Einstellung der genauen Geschwindigkeit, bzw. die Einstellung von einer Beschleunigungs- und Bremsphase.

Schallisolierte Schleifkabine mit Luftfilteranlage


Eine zur Schienenbearbeitung hergestellte Schleifkabine mit Schallisolierung, bzw. mit  Filter- und Absauganlage: Die Kabine ist mit Absauganlage ausgerüstet, die über das Filtersystem frische Luft in den Arbeitsraum zurückführt. Die Qualität der filtrierten Luft ist kontrolliert.

Angetriebene Rollbahn mit Frequenzregelung


Rolltische mit Rollen, die über Frequenzwandler angetrieben werden. Sie sind mit Frequenzwandler ausgerüstet zu einer kontrollierten Beschleunigungsphase beim Starten bzw. zum kontrollierten Abbremsen der Schienen.

Angetriebene Rollbahn mit Frequenzregelung für seitenverlegte Schienen


Die Schienen können auf der Rollbahn auf Seite verlegt in die Bohrmaschine hineingeführt werden. Dank der hydraulischen Einstellung der Stützrolle kann diese Rollbahn bei allen Rollentypen verwendet werden.

Angetriebene Rollbahn mit Frequenzregelung für auf den Kopf gestellte Schienen


Die Schienen können auf der Rollbahn zur Bedienung der Bearbeitungsmaschine auch auf den Kopf gestellt bewegt  werden.

Durch Einstellung der seitlichen Führungsrollen kann jeder Schienentyp genau und symmetrisch geführt werden. Die Maschinenelementen können mit Kran erhoben werden, wobei die Positionierung ihrer Zurückstellung ist gelöst.

Mess- und Montagetisch für Zungenvorrichtung


Messtisch zur genauen Zusammenstellung und Messung der Zungenvorrichtung

 

Messgerät zur Messung der Abstandes zwischen den Schienenköpfen


 

Messgerät zur genauen Messung der auf dem Messtisch zusammengestellten Einheiten.